Presseerklärung vom Zusammentreffen der Vertreter der sechs linken und kommunistischen iranischen Organisationen

Hiermit teilen wir mit, dass am 1. März 2020 in Köln / Deutschland ein Treffen der folgenden sechs iranischen Organisationen und Parteien stattgefunden hat:

-Union der Kommunistischen Fedayi Irans

– Communist Party of Iran

– Worker-Communist-Party-Hekmatist

– Organisation „Rahkargar“

– Organization of Fadaian / Aghaliyat

– Hastesh Aghaliyat

Die sechs Organisationen sind erstmals vor zwei Jahren zusammengekommen, um eine Kooperation zu beschließen. Seitdem treffen sie sich regelmäßig und haben in der letzten Zeit verschiedene Aktivitäten und Veranstaltungen durchgeführt. Am 1. März 2020 wurde zunächst diskutiert über Ausmaß und Qualität der bisherigen Zusammenarbeit zwischen den Organisationen, wie sie vor zwei Jahren auf der Konferenz in Stockholm beschlossen worden war, sowie über die Notwendigkeit der Verbesserung und Erweiterung der Kooperation.

Die Vertreter der sechs Organisationen haben im ersten Teil der Sitzung über ihre Erfahrungen gesprochen sowie über die noch vorhandenen Schwachstellen in der Zusammenarbeit. Thema war auch die Notwendigkeit des Kampfes in der heutigen Zeit und die Frage, wie die Linken und die Kommunisten sich in der Entwicklung der politischen Situation heute positionieren sollen, insbesondere angesichts der aktuellen Lage im Iran, die schicksalsentscheidend ist, und welche Rolle in diesem wichtigen Moment die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen linken Kräften spielen kann. Diese Zusammenarbeit erscheint in der aktuellen Situation wichtiger denn je, und es ist von großer Bedeutung, dass die linken Kräfte und die Kommunisten ihre Rolle in der Gesellschaft erkennen und ihre Pflicht tun. Es gab Gespräche, Beratungen, Überlegungen, aber auch Ergebnisse und die Reflexion über verschiedene Methoden, wie man den gemeinsamen Weg der Linken gehen sollte, mit mehr gegenseitiger Hilfe, mehr Gedankenaustausch über Online-Seminare, gemeinsamen Treffen und Schriftverkehr zwischen allen Gruppen, die an den revolutionären Sturz des islamischen Regimes glauben und für eine sozialistische Alternative im Iran kämpfen. Dabei gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen, aber das eine große Ziel eint alle.

Im zweiten Teil der Sitzung wurde beschlossen, dass die Kooperation zwischen den genannten sechs linken iranischen Organisationen mit sofortiger Wirkung unter der Bezeichnung „Kooperationsrat der linken Kräfte und Kommunisten Irans“ institutionalisiert wird. Unter diesem Namen werden die linken Kräfte Irans mit noch mehr Nachdruck als bisher dezentral ihre Aktivitäten durchführen und durch Öffentlichkeitsarbeit und Medienarbeit die berechtigte Stimme des Arbeiterkampfes, des Kampfes der Frauen, der Jugend, der LehrerInnen, der Armen und der unterdrückten Bevölkerung im Iran nach besten Kräften unterstützen.

Der Zusammenschluss der genannten linken Kräfte und Kommunisten unter dem Namen „Kooperationsrat der linken Kräfte und Kommunisten Irans“ bedeutet aber nicht, dass es sich um eine geschlossene Organisation handelt, sondern es ist ein Forum der Zusammenarbeit geschaffen worden, damit alle linken Kräfte und Kommunisten einen gemeinsamen Weg gehen, der sie stärker und schlagkräftiger macht.

  1. März 2020

Kooperationsrat der linken Kräfte und Kommunisten Irans

Kontakt: ShorayeHamkari@gmail.com

ممکن است شما دوست داشته باشید
ارسال یک پاسخ

آدرس ایمیل شما منتشر نخواهد شد.

Translate »