Die Türkei und die Politisierung der Religion

 

Das ganze Drama, das sich in der Türkei abspielt – Festnahmen von
tausenden Menschen, Verbote von vielen Parteien, Schließung von vielen
Zeitungen, Fensehsendern und Radiosstationen, Entlassungen von vielen Lehrern,
Professoren, Richtern, Foltern von vielen politischen Gefangenen,
Bombardierung kurdischer Gebiete… das alles läuft seit 11 Jahren, seitdem
Erdogan an der Macht ist! In dieser Zeit bis heute hat sich die
Sitaution in der Türkei nicht verbessert, sondern ist daramatischer
geworden. Islamische und religiöse Gesetze mit kapitalistischen
Strukturen wurden auf allen Ebenen der Gesellschaft durchgeführt und die
Zensur wurde verbreitet.
Was ist aber von seiten der westlichen und europäschen Staaten in den letzten
11 Jahren gegenüber den türkischen Machthabern passiert?

– Kein einziger EU- Staat und keine Regierung hat bis heute offiziell die
Türkei wegen der Massenfestnahmen, der Menschenrechtsverletzungen und
der Abschaffung der Demokratie verurteilt!

– Die Türkei wurde sogar von den Nato- Ländern mit mehr Waffen versorgt
und hat noch mehr Rüstungsgüter erhalten!

– Allein Deutschland steht für den Export von Schnell-Maschinen-Gewehren
in die Türkei auf dem ersten Platz!

– Merkel besuchte sogar Erdogan in den letzten drei Jahren als Vertreterin
der Europäischen Union zwei Mal!

– Nato- Militär und Kriegsflugzeuge unterstützen den islamisch-
religiösen Staat in der Türkei.

– Die USA hat bis heute kein einziges Mal die Türkei wegen der
kritischen Lage und wegen der Menschenrechtsverletzungen kritisiert!

– Die Türkei bekommt bis heute jährlich 600 Millionen Euro aus der
EU-Kasse in Brüssel für den Annährungsprozess an die Europäsche Union!

– Die Türkei bekommt sogar von der EU mehr Zollfreiheit für den Export von
türkischen Waren in die Europäische Union!

Traurig das alles!!! Es ist jetzt sogar bekannt geworden, dass bei
dem Refrendum im Jahr 2017 2/3 der Wahlergebnisse manipuliert wurden!
Viele Wahlbeobachter wurden in die Wahllokale nicht hineingelassen!
Klar ist, dass Erdogan nie an diesem Referendum interessiet gewesen wäre, wenn er
voher gewusst hätte, dass er verliert! Deswegen musste er alles tun,
damit er gewinnen kann und die Verbündeten sowie die militärischen Partner
der Türkei haben dem Ganzen schweigend zugeschaut….!

Aber es gibt eine Lösung für die Verbesserung der Lage in diesem Land,
die sicherlich die Menschen dort mehr denn je brauchen, damit sie nicht
mit dieser Diktatur alleine bleiben:

Diktatoren müssen boykottiert werden, man darf nicht deren Hände
schütteln, sie umarmen und Waffen in deren Hände übergeben!
Die ganze kritische und falsche Politik der westlichen Welt und der Regierungen,
welche die Türkei zu diesem diktatorischen System geführt haben und Erdogan behilflich waren, muss
geändert werden!

Wenn wir die Menschen in der Türkei unterstüzten wollen, wenn wir keine
politischen Gefangenen mehr in der Türkei sehen wollen, darf es keine
Waffenlieferungen und Rüstungsexporte für das Land geben! Auch im Westen
sollen die regierenden Parteien wissen, dass man mit der Politik, die
gegenüber der Türkei und vielen Diktaturen auf der Welt durchgeführt wird,
sich ganz klar in Widersprüche verwickelt und nicht glaubwürdig ist!

Sicher ist, das die Türken wie auch das iranische Volk ihren Kampf gegen
islamische Diktatur und für Gerechtigkeit und
Freiheit nie aufgeben! Das sieht man und das ist auch gut so!

Solidarität mit den Menschen in der
Türkei und im Iran für die Gerechtigkeit und Freiheit!
 
 
 www.fedayi.org      internationale Abteilung
 
ممکن است شما دوست داشته باشید
Translate »